1823
2019

 

Chronik

 

18. Mai 1973: Feierliche Eröffnung des Tiroler Landeskundlichen Museums im ehemaligen Zeughaus Kaiser Maximilians I.

 

Am Ende des Jahres Rücktritt des Vorstandes Hans Trapp, Josef Ladurner wird stellvertretender geschäftsführender Vorstand. - Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Ferdinandeums und Eröffnung des Tiroler Landeskundlichen Museums im Zeughaus Kaiser Maximilians I. (Gestaltung und Aufstellung durch Erich Egg und Liselotte Plank), womit nach fast 50 Jahren wieder alle Sammlungsbestände des Ferdinandeums dem Publikum zugänglich gemacht werden. - Übertragung der Aufsicht über das Zeughaus an Meinrad Pizzinini. - Eröffnung der Vor- und Frühgeschichtlichen Schausammlungen. - Ausstellungen: "Barock im Oberland", "150 Jahre Bibliothek des Ferdinandeums", "Werner Scholz". - Gert Ammann betreut außerdem die Ausstellung "Spätgotik in Tirol" in Wien.