1823
2011

 

Chronik

 

Nachfolger des verstorbenen Vorstandes Ernst Durig, der seit 1946 dieses Amt innehatte, wird Hans Trapp. - Elisabeth Egger wird vorerst zur Überprüfung des Inventars und der Ordnung der Handzeichnungssammlung eingestellt. - Besucherrekord seit 1945: 52.719. - Unterbringung des Gemäldedepots in den von der Universitätsbibliothek geräumten Räumen im nördlichen Zwischentrakt. - Übernahme der "Veröffentlichungen" auf Vorschlag von Vorstandstellvertreter Josef Ladurner in den Eigenverlag. Durch Verwendung von Kunstdruckpapier und Vermehrung der Abbildungen werden sie in ihrem Aussehen verbessert und in einem neuen "Kleid" präsentiert. - Ausstellungen über moderne, religiöse Graphik in Frankreich und über die Tiroler Standschützen.