1823
2019

 

Chronik

 

Mitgliederstand: 1100. - In der Generalversammlung Vorschlag von Helmut Gams, ein großes naturkundliches Museum (Alpen-Institut und Alpenmuseum) zu errichten. - Herausgabe des 2. Teiles des Tiroler Urkundenbuches betreffend die Urkunden des "deutschen Etschlandes und des Vintschgaues 1200-1230". - Beginn der Angleichung der unbeschädigten Räumlichkeiten im Westtrakt an die neue Planung. - Beendigung des Wiederaufbaus des Museumsgebäudes und Beginn des Anbaues eines dringend erforderlichen Ausstellungssaales im Ausmaß von 10 x 15 Metern quer an den Rundsaal im Erdgeschoß. - Ausstellungen: "Aus der Arbeit des Denkmalamtes" und "Österreichische Malerei zwischen den beiden Kriegen", die rund 3500 Besucher in das Museum zog.