1823
2019

 

Chronik

 

10. April 1945: Sprengbomben treffen um 22.00 Uhr das Museumsgebäude

 

Bei der ersten Wahl nach dem Krieg wird Kunibert Zimmeter zum Vorstand gewählt, weil Oswald Trapp aufgrund seiner Tätigkeit als Landeskonservator dieses Ehrenamt nicht ausüben kann. - Bei der ersten Generalversammlung nach dem Krieg kann das Protokoll der letzten abgehaltenen Vollversammlung nicht verlesen werden, da die Akten erst noch geborgen werden müssen. - Schuttaufräumungsarbeiten auch durch Kriegsgefangene. - Provisorische Abdeckung der durch den Bombenangriff zerstörten Lichthauben, provisorische Behebung der Dachschäden und Bildung eines Bauausschusses unter der Leitung von K. Innerebner. - Sofortige Adaptierung des Rundsaales und Beginn der Ausstellungstätigkeit.