0001s

Übersicht

 

Es gibt verschiedene Wege, sich über 180 Jahren "SammelLust" zu nähern, wie sie vom Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum seit 1823 praktiziert wird. Abgesehen von den in der Navigationsleiste angebotenen Möglichkeiten bieten die hier zusammengefassten Links den Einstieg über den Verein, der in den Geleitworten vorgestellt wird, die 7 Sammlungen des Museums mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder verschiedene Register, die die Seiten inhaltlich erschließen.

 

Zum Geleit - 180 Jahre Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Vorwort des Vorstands des Vereins, Univ.-Prof. Dr. Josef Riedmann

Vorwort des Direktors des Ferdinandeums, Ao. Univ.-Prof. Dr. Gert Ammann

 

Die 7 Sammlungen

1 Museum - 3 Häuser - 7 Sammlungen. Unter diesem Motto präsentiert sich das "museum neu" aus Anlass seines 180. Geburtstags. Ist im Gründungsstatut des Ferdinandeums von drei Sammlungsbereichen (Natur - Kunst - Geschichte, inklusive Bibliothek) die Rede, werden die im Lauf seines Bestehens vom Museum erworbenen Objekte heute im Rahmen von 7 Sammlungen betreut. Welche Objekte von diesen Sammlungen für die "SammelLust" ausgewählt wurden, erfahren Sie hier.

 

Register

Wenn Sie wissen wollen, in welcher Beziehung das Puster- oder Zillertal mit dem ägyptischen Niltal, der Arzt Hippolyt Guarinoni mit Albin Egger-Lienz, Rembrandt oder dem Uhrmachermeister Yllmer stehen, und was das alles, im Verein mit Erzherzog Ferdinand oder Kaiser Franz Joseph, mit dem Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum zu tun hat, dann wählen Sie am besten den Einstieg über die verschiedenen Register zur "SammelLust". Zur Auswahl stehen ein KünstlerInnen-, ein Ortsregister, ein Register der GönnerInnen und eines der Mitarbeitenden der "SammelLust".


AutorInnen und MitarbeiterInnen

Die Beiträge wurden großteils von Mitarbeitenden aus allen 7 Sammlungen des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum verfasst. Einige Texte stammen von ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die aufgrund ihres Fachwissens einzelne Sammlungsteile betreuen. Für die digitale Umsetzung des Projekts "SammelLust" zeichnen externe ExpertInnen verantwortlich.

 

Fotonachweis

Ihnen ist zu verdanken, dass die "SammelLust" mit ihren rund 350 Abbildungen von Objekten aus den 7 Sammlungen des Ferdinandeums auch zur "Sinnenfreude" wird.

 

Impressum