1823
2003

 

Chronik

 

Eröffnung der neuaufgestellten Urgeschichtlichen und Kunstgeschichtlichen Sammlungen nach mehr als zehnjähriger Unterbrechung durch Landeshauptmann Alois Grauß: Im Korridor des ersten Stockes befinden sich Bildnisse der Männer, deren Legate mit anderen Einzelwidmungen den eigentlichen Grundstock der Kunstsammlungen bilden. In drei Räumen des Westtraktes wird eine "knappe Auswahl der schönsten und kunstgeschichtlich wichtigsten Objekte der Vor- und Frühgeschichtlichen Sammlungen zur Schau gestellt". Der restliche erste Stock beinhaltet die Kunst der Romanik und Gotik. Der zweite Stock wird der Kunst der Barockzeit bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert gewidmet. Die Naturwissenschaftlichen und Historischen Sammlungen werden bei der Neuaufstellung ausgeklammert.