Kriegsanleihe-Plakat, 1917  

Kriegsanleihe-Plakat, 1917

 

Albert Plattner (Zirl 1869-1919 Innsbruck)
Wagner'sche Universitäts-Buchdruckerei, Farblithographie, Eindruck in Buchdruck; 125,8 x 67,9 cm
bez. re. u.: Albert Plattner // 17; unten: Druck der Wagner'schen k. k. Univ.-Buchdruckerei in Innsbruck.

Historische Sammlungen, Inv.-Nr. Plakate II/211

Bild vergrößern ...

 

Der Erste Weltkrieg verschlingt ungeheure Geldmittel, die sich der Staat u. a. durch das Auflegen von Kriegsanleihen von der Bevölkerung zu holen versucht. 1917 muss sogar Andreas Hofer auf einem Plakat als Werbeträger für diese Sache posieren.