Tirol-Dokumentation  

Tirol-Dokumentation

 

Eingeführt von Conrad Fischnaler (Sterzing 1855-1941 Innsbruck)
Lehrer, Heraldiker, Heimatforscher, Chronist, von 1884/85 bis 1912 Museumskustos
von Fischnaler beschriebene Karteikärtchen, Papier, ca. 85 x 105 mm

Bibliothek, Inv.-Nr. Zettelkatalog

Bild vergrößern ...

 

Als Kustos ist Conrad Fischnaler zwar für alle Sammlungen des Ferdinandeums zuständig, mit Eifer widmet er sich jedoch der Bibliothek, deren Bestand er neu aufstellt und unter tirolspezifischem Gesichtspunkt bis ca. 1908 neu katalogisiert. Damit wird er zum Begründer der von der Bibliothek bis heute fortgeführten Tirol-Dokumentation.