Entwurf für die Korridorgestaltung des Ferdinandeums, um 1882/84 (?)  

Entwurf für die Korridorgestaltung des Ferdinandeums, um 1882/84 (?)

 

Edmund von Wörndle (Wien 1827-1906 Innsbruck)
Aquarell, Bleistift, 272 x 747 mm
bez. o. Mitte: für den Corridor des Museums zu Innsbruck entworfen von Edm. v. Wörndle

Graphische Sammlungen, Inv.-Nr. W 82

Bild vergrößern ...

 

Wohl 1882/84 hält Edmund von Wörndle seine Vorstellung von der Gestaltung der Gänge im frisch erweiterten Museum fest, dessen Sammlungen aus diesem Grund auch neu aufgestellt werden. Wörndles Freskovorschläge werden nicht verwirklicht.