Weihegaben aus Sanzeno  

Weihegaben aus Sanzeno

 

4. bis 1. Jahrhundert v. Chr.
Sanzeno (Trentino)
Gebrannter Ton, Bronze, Eisen

Vor- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Sammlungen, Inv.-Nr. U 11.937, 12.001a, 12.018, 12.437, 12.480, 12.883, 12.904, 13.113, 13.115, 13.396, 16.088

Bild vergrößern ...

 

Aus einem Heiligtum in Sanzeno (Trentino) stammen zahlreiche Funde, die in das 4. bis 1. Jahrhundert v. Chr. zu datieren sind. Die Werkzeuge und Waffen aus Eisen, die Gefäße aus Ton oder Bronze und der Schmuck aus Bronze oder Glas sind entweder als Weihegaben zu interpretieren oder stehen im Zusammenhang mit Kulthandlungen.