Himmelsglobus, 1755/56  

Himmelsglobus, 1755/56

 

Peter Anich (Oberperfuss 1723-1766 Oberperfuss)
Dm 100 cm, Gesamthöhe im Gestell 151,5 cm; Kugel: Holz (hohl), mit Gipsschicht, aufgeklebte Papierblätter; Meridianring aus Messing, Horizontring aus Holz, mit Papier beklebt, beschriftet, mit Tierkreiszeichen, Kalender und 32teiliger Windrose versehen; vierfüßiges Holzgestell mit gedrechselten Säulen

Historische Sammlungen, Inv.-Nr. Globen 1

Bild vergrößern ...

 

1755/56 arbeit Peter Anich an seinem großen Himmelsglobus, der Maria Theresia gewidmet ist. Das den Globus bewegende Uhrwerk trägt die lateinische Inschrift: "Ein Bauer näherte sich den Sternen des Weltalls" (in Übersetzung).