Carta Itineraria Evropae  

Carta Itineraria Evropae

 

Martin Waldseemüller (Freiburg i. Br.? um 1470-1520/21 Straßburg). Holzschnitt in vier Teilen auf Papier, auf Leinwand aufgezogen, altkoloriert, 106,7 x 140,7 cm (Gesamtblatt), Maßstab ca. 1 : 2,5 Millionen, südorientiert. Titel "CARTA · ITINERARIA · EVROPAE"; Signatur "OPS · COROGRAPHIC · ET · GEOGRAPHICVM · MARTINI ILACOMILI · FRIBVRGENSIS ·"; Datierung rechts vom Kompass: "1520".

Historische Sammlungen, Inv.-Nr. ohne

Bild vergrößern ...

 

1520 gestaltet Martin Waldseemüller die erste Straßenwandkarte Europas. Da sie selbstverständlich Tirol mitberücksichtigt, ist die Karte auch die älteste kartographische Darstellung Tirols in seinem historischen Umfang. Auffällt die gegenüber heutigen Karten abweichende Orientierung nach Süden.